FAQ/Kontakt

-

+

Was wird gefördert?

Gefördert wird die veranstalterische Tätigkeit in Stuttgart. Grundsätzlich kann jede/r Veranstalter:in einen Förderantrag einreichen, wenn die Bestimmungen erfüllt sind.

-

+

Wie erfolgt die Förderung und Berechnung der Fördersummen?

Die Berechnung der einzelnen Förderbeträge in den Linien A & B erfolgt auf Basis der GEMA-Zahlungen im vorangegangenen Kalenderjahr, während sich die Förderung der Linie C nach der Anzahl der förderfähigen Konzerte richtet. Bei der Förderung handelt es sich jedoch nicht um eine Rückerstattung der GEMA-Zahlungen, sondern um eine Infrastrukturförderung, die lediglich die GEMA-Zahlungen als Berechnungsgrundlage nutzt.

-

+

Wer kann einen Förderantrag einreichen?

Antragsberechtigt sind grundsätzlich alle Veranstalter:innen aus der Region Stuttgart, die die Bestimmungen erfüllen (entweder für Förderlinien A & B oder Förderlinie C) und im Vorjahr Veranstaltungen mit den folgenden Merkmalen durchgeführt haben:

  • Die Veranstaltungen müssen im Vorjahr (2019) im Stadtgebiet Stuttgart stattgefunden haben.
  • Die für die Veranstaltungen genutzte Fläche darf 500qm und eine Kapazität von maximal 1.000 Besucher:innen nicht überschreiten (gilt gleichermaßen für räumlich abgeschlossene Spielstätten und Open Air Flächen).
  • Zulässig sind auch Veranstaltungen, die in einem entsprechend eingegrenzten Bereich einer größeren Veranstaltungsstätte stattfinden.
  • Die Veranstaltungen dürfen nicht mehr als max. 400 Besucher:innen und keine höheren Eintrittspreise als € 20,00 (EVP) aufweisen.

Weitere Infos zu den Bestimmungen der Antragsberechtigung: Über die Förderung

-

+

Welche Nachweise sind zu erbringen in Förderlinie A & B?
  • eine Dokumentation (z.B. Monatsprogramme, Flyer, Screenshots von Facebook-Veranstaltungen, o.ä.) der Livemusik Veranstaltungen
  • Ggf. Liste der GEMA-freien Konzerte (z. B. NK Lizenz Meldungen bzw. Nachmeldungen)
  • GEMA-Rechnungen der Tarike U-K, U-V, M-V des Vorjahres
  • GEMA-Verträge und Fälligkeitshinweise inkl. möglicher Rückerstattungen
  • Zahlungsnachweise für den Abrechnungszeitraum
  • Falls nicht ersichtlich auf den o.g. Unterlagen: Nachweis über die Veranstaltungsfläche bzw. Kapazität der genutzten Veranstaltungsräumlichkeiten

Weitere Infos zu GEMA-Nachweisen: Nachweise A&B

-

+

Welche Nachweise sind zu erbringen in Förderlinie C?
  • eine Dokumentation (z.B. Monatsprogramme, Flyer, Screenshots von Facebook-Veranstaltungen, o.ä.) der Livemusik Veranstaltungen
  • Nachweis über Gagenzahlungen an Künstler:innen
  • Nachweis über die Anzahl der verkauften Tickets
  • Nachweis über die wirtschaftliche Verantwortlichkeit als Veranstalter:in
  • Nachweis über die Veranstaltungsfläche bzw. Kapazität der genutzten Veranstaltungsräumlichkeiten

-

+

Was kann ich tun, wenn ich noch auf wichtige Nachweise warte?

In so einem Fall bitten wir darum uns zu kontaktieren und die Sachlage kurz zu erläutern.

Kontakt:

Pierre Seidel
Projektleitung, Pop-Büro Region Stuttgart
Telefon: 0711- 489097-0
E-Mail: info@livemusicfonds-stuttgart.de


Weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns!